Was für eine Kraft auf das IJsselmeer ....

Am Tag vor der Beneteaucuprace die Wettervorhersage nicht gerade ruhig. Einige Bieter haben so melden Sie sich auch weg, aber irgendwann wird das Rennen dennoch von 13. Juni setzte. Nach dem Palaver zu den Yachten, ist es weht! Wenn der erste Startschuss ertönt, zieht der Wind auch an und mit einer schönen Brise ein schönes Spiel ... spannend! Drei Teams um den Sieg kämpfen. Variiert wird gesegelt, aber es gibt für alle Segler wurde spektakulären Segelregatta kn, mit Böen von 28-30. Die Crew auf dem Sturier, die als Start und Ziel Boot diente, hatte es manchmal würzig, mit Golf-Schlägen eines 2 m ... Danke auch!

Das Restaurant Havenhoofd die Spannung steigt ..., wer der Sieger sein würde. Sicher ... Oepke Houtsma zeigte damit, wie sein Team mussten kontrolliert werden und endete mit seinem Lovisia auf Platz 1, gefolgt auf Platz 2 Tom Spierings mit Full House und in der 3. Platz mit Chris Drent Magnificent. Herzlichen Glückwunsch an alle !!

Feiern und dank Segelausschuss alle Teilnehmer für ihre Bewohner, war es eine weitere denkwürdige Tasse Beneteau !!